Nordhessens Kanonenbahn retten
BI zur Reaktivierung der Bahnstrecke Treysa-Homberg

Dokumente & Links

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu veröffentlichten Dokumenten rund um das Thema Bahnreaktivierungen.

6. Das Magazin "Der Umsteiger - Ausgabe 2 Mai 2021" ist jetzt onlune und hier abrufbar.

5. https://www.eba.bund.de/DE/Themen/Finanzierung/Gleisanschluesse/gleisanschluesse_inhalt.html

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) fördert den Neu- und Ausbau von Güteranschlüssen. Hiervon kann auch die Strecke Treysa-Homberg profitieren. Insbesondere das Industriegebiet Homberg (Efze) als Logistik-Standort sowie Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes in angrenzenden Gemeinden wie der Steinbruch Großropperhausen oder die Firmen des Industriegebietes in Ziegenhain. 
4. Das Magazin "Der Umsteiger - Ausgabe 1 Februar 2021" ist jetzt online und hier abrufbar.
 
3. www.hessenschau.de/gesellschaft/bahnreaktivierungen-wenn-schon-gras-ueber-die-gleise-waechst,bahnreaktivierungen-100.html ( Bericht zur Reaktivierung der Lumbdatalbahn ) 

2. https://www.vdv.de/reaktivierung-von-eisenbahnstrecken-2020.pdfx

1. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahnstrecken-reaktivierung-101.html

 

Die Tagesschau hat am 09.07.2020 über die durch den Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) vorgelegten Papiere berichtet, welche stillgelegten Bahnstrecken in Deutschland reaktivierbar seien. Hierzu zählt u.a. auch die Kanonenbahn von Schwalmstadt-Treysa nach Homberg (Efze). Weiterführende Informationen erhalten Sie über beide Links. Über den zweiten Link gelangen Sie direkt zu dem Positionspapier des VDV 
Rettet die nordhessische Kanonenbahn